Sifu Lutz Trabert

Jahrgang 1972, verheiratet, 2 Kinder

Der "Sifu" der WingTsun Schulen in Ostheim und Bad Königshofen betreibt Kampfkunst seit 1984. Beginnend mit Ju-Jutsu und Tae-Kwon-Do führte sein Weg über viele Erfahrungen mit anderen Kampfkünsten, immer auf der Suche nach einer aus seiner Sicht idealen Selbstverteidigung, zum WingTsun.

Seine WingTsun Ausbildung begann er 1991 unter Sifu Stefan Fischer in Würzburg.

Er ist Privatschüler von Dai-Sifu K. R. Kernspecht und bildet sich regelmäßig bei der EWTO (Europäische WingTsun Organisation) fort, hier erhält er z. B. Unterricht von den Dai-Sifu´s Thomas Schrön, Giuseppe Schembri, Oliver König und Andreas Gross. Seit 1998 erhält er Privatunterricht von seinem langjährigen Freund und Kollegen Sifu Mark Tietz, 6. Meistergrad WingTsun, aus Frankfurt. Gemeinsam mit ihm hat er auch den DIGITAL Coach entwickelt, eine in der Kampfkunstwelt einzigartige digitale Unterstützung für das Training.

Im Auftrag der EWTO ist er Dozent und bildet die Schulleiter im Leadership-Programm aus.

Sein Ziel: Lehren und selbst weiter lernen!

Hier geht es zu seinem offiziellen Meisterportrait der EWTO

Akademiestatus erhalten

Ende 2011 wurde Sifu Lutz Trabert vom Europäischen Cheftrainer,
Prof. Dr. Keith Kernspecht, zum 5. Meistergrad ernannt:


Sifu Lutz Trabert und Prof. Dr. Kernspecht


Die Teilnehmer des Lehrgangs in Frankfurt